Mehr als 25 Jahre Erfahrung!

Geschichte der "Augenklinik Aschaffenburg - Gemeinschaftspraxis"

 

1987  

Der Grundstock für die heutige Augenklinik wurde bereits 1987 von Dr. Hans-Peter Zumbansen durch die Eröffnung der ersten Praxis in der Aschaffenburger Sandgasse gelegt. Und so hat sie sich in den folgenden Jahren weiterentwickelt:

1995  

Dr. Werner Bachmann beginnt in Kooperation mit Dr. Hans-Peter Zumbansen mit dem Aufbau der Katarakt-Chirurgie in Aschaffenburg. Operiert wird in der Heinsestraße 8 in der Anästhesiepraxis von Dr. Jürgen Hein.

1998  

Dr. Roberta Walter-Fincke wird drittes Mitglied der Gemeinschaftspraxis. Stationäre Operationen führen die Ärzte in der Belegabteilung der Hofgartenklinik aus.

2001  

Zusammenführung von Praxis und OP im "Stadtpalais" am Hauptbahnhof, dem ehemaligen Hauptpostgebäude.

Gründung des AugenLaserZentrums Aschaffenburg (Esiris-Laser der Firma SCHWIND-eye-tech-solution).

Dr. Natascha Lipka verstärkt als weitere Partnerin das Ärzteteam.

2005  

Beginn von Netzhaut- und Glaskörperchirurgie in Aschaffenburg: Prof. Dr. Holger Mietz operiert in der Hofgartenklinik und wird 2006 Partner der Augenärzte-Gemeinschaftspraxis.
Die Gemeinschaftspraxis heißt jetzt "Augenklinik Aschaffenburg - Gemeinschaftspraxis"

2006   In Miltenberg wird im Facharztzentrum am Krankenhaus eine Zweigpraxis der Augenklink Aschaffenburg eröffnet. Dort werden auch Katarakt-Operationen durchgeführt.

2010   Eröffnung der Filialpraxis in Alzenau-Wasserlos im Ärztezentrum am Wasserloser Krankenhaus.

Mit der Fertigstellung des OP-Neubaus erfolgt eine wesentliche Erweiterung der Augenklinik Aschaffenburg. Die direkt an das Praxisgebäude angeschlossenen Räumlichkeiten verfügen über zwei große moderne OP-Säle für ambulante Netzhautoperationen und Katarakt-Operationen. Durch ein komfortables Krankenzimmer ist auch eine stationäre Betreuung möglich.

Der neue AMARIS-Laser der Firma Schwind-eye-tech-solutions  wird in Betrieb genommen.
2011   Herr Wan-Azlan Wan-Omar verstärkt als Facharzt das Ärzteteam
2013   Dr. Thomas Kasper übernimmt nach dem Ausscheiden von Prof. Mietz den Ausbau der Netzhautchirurgie
2014  

Im Januar übernehmen die Augenärzte eine Praxis in Walldürn. Frau Dr. Judit Apli leitet diese Zweigpraxis in Baden-Württemberg.

Zum Jahresende scheidet Dr. Hans-Peter Zumbansen vertragsgemäß als Partnerarzt aus. Er bleibt der Gemeinschaftspraxis weiterhin als Arzt erhalten.

2015  

Zu Jahresbeginn werden Wan-Azlan Wan-Omar und Dr. Thomas Kasper Partner der Gemeinschaftspraxis.

Fachärzte verstärken das Ärzteteam: Dr. Andreas Fischle und Dr. Veronika Siedschlag.

Im Oktober übernimmt Dr. Marieta Kalcheva als Partnerin die Leitung der Zweigpraxis in Walldürn.

2016  

In Elsenfeld eröffnet eine weitere Zweigpraxis in neu erbauten Räumen am "Elsenfelder Stacchus"

2017   Die Augenklinik übernimmt die Praxis Dr. Demetrios Raftis am Hauptbahnhof nach jahrzehntelanger, vertrauensvoller Zusammenarbeit.